Warum ein Hotel an der Nordsee buchen?


Warum ein Hotel an der Nordsee buchen?

Warum ein Hotel an der Nordsee buchen? oder Nachhaltigkeit mit Entspannung

“Eine Liebeserklärung an die Nordsee”…so oder ähnlich könnte fast jeder Bericht, Artikel oder Empfehlung lauten, wenn Menschen von ihrer ersten oder immer wieder kehrenden Erfahrung in unsererer Region sprechen.

Dürfen wir ehrlich sein? Bei uns buchen Sie kein Zimmer und auch nicht direkt ein ganzes Hotel. Bei uns buchen Sie friesische Ehrlichkeit und nordische Gemütlichkeit. Unser Hideway & Spa ist nicht nur wegen der Nähe zu “Ebbe und Flut” begehrt, sondern lockt auch mit gehobener leckerer Küche und vielen anderen Annehmlichkeiten.

Ein Kurzurlaub von sich selbst – Unsere Tipps für die eigene Nachhaltigkeit

Sie ist grau, voller Schlick und das Wasser ist nie da? So sehen einige Menschen die Nordsee. Sie gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen. Nicht nur für Deutsche, auch Dänen, Holländer, Österreicher und Schweizer kommen regelmäßig an unseren Deich und genießen ihren Kurzurlaub.

Lassen Sie uns Ihnen ein paar Tipps für einen gelungenen Aufenthalt geben:

  1. Packen Sie (je nach Saison) bequeme Kleidung wie dicke Pullover, entweder eine festere Windjacke oder einen dicken regenfesten Mantel und (falls benötigt) wasserabweisende Schuhe ein. Schick ist schön, doch hier sollen Sie, Sie selbst sein.
  2. Schalten Sie ihr Handy aus und lassen es in Ihrer Wellnesszeit sogar auf dem Zimmer?
  3. Nehmen Sie ihre Umwelt bewusst, in Ruhe und in Gelassenheit wahr. Die Friesen gelten nicht umsonst als so “entspannt”, weil sie viele Dinge im Leben einfach als “gegeben” hinnehmen.
  4. Schenken Sie sich Zeit zu Zweit und versuchen einmal, keinerlei Ansprüche an den anderen zu stellen oder schwierige Themen zu klären.
  5. Planen Sie Zeit alleine für sich ohne den Partner ein.
  6. Genießen sie in alle Facetten ihren Wein, ihr Wasser und ihr Essen.
  7. Machen Sie zusammen Sport oder entspannen Sie gemeinsam in unserem Spa-Leuchtturm.
  8. Fotos machen ist wunderbar, planen Sie einen Tag ohne jedwede Technik ein.
  9. Versuchen Sie ihren Kurzurlaub “ohne einen Plan” zu genießen.
  10. 10. Schietwetter-Tage sind gute Tage. Denn eigentlich ist die Nordsee erst bei Regen und Wind wirklich das, was wir aus Erzählungen kennen. Freuen Sie sich also auf “Schietwetter”. Sonne und blauen Himmel gibt es eh umsonst.

Wellness heißt Wohlfühlen

Es gleicht einer Sinfonie für die Sinne, wenn man einen Blick auf die Nordseeküste wirft und einige der genannten Punkte beherzigt.
Bereits beim Klang des Wortes “Nordsee” denken wir an gemütliche Strandkörbe, sanft brechende Wellen und lange Strände.

Doch hinter der Frage “Warum ein Hotel an der Nordsee buchen? steht weit mehr als “nur” erholsame Tage am Strand oder Deich.

  1.  An Stelle mit dem Flugzeug, kommen unsere Gäste zu fast 100% aus dem direkten Aus- und Umland mit der Bahn oder dem Auto.
  2. Ein wertschätzender Umgang mit Natur und Umwelt und ein umweltfreundliches Handeln wird vor Ort gelebt.
  3. Wir streben an, unser Hotel in der Natur und mit der Natur zu betreiben.
  4. Unser Areal wird von einem örtlichen Biogasbetreiber mit Wärmev ersorgt.
  5. Für die Gasproduktion kommen vorrangig Rinder-undH ühnermist zum Einsatz.
  6. Es wird ausschließlich zertifizierter Strom aus erneuerbaren, CO2-neutralen Energieträgern verwendet.
  7. Es werden heimische Pflanzenarten bepflanzt und begrünt.
  8. Lokale Landwirtschaftliche Erzeugerbetriebe werden unterstützt, vorrangig heimische Produkte verarbeitet.
  9. Durch das Abfallwirtschaftskonzept wird die Menge des Mülls überwacht, so klein wie möglich gehalten und für das folgende Recycling streng getrennt.

Jeder Tag bringt etwas Neues. Unaufhaltsam. Und wir sind gewöhnt daran, alles immer schnell oder sofort zu bekommen. Privat. Im Job. Im Leben. Jeden Tag.
An der Nordsee nicht. Da muss man warten. Und erinnert sich vielleicht auch daran, dass es manchmal besser ist, einen Moment lang inne zu halten, anstatt durchs Leben zu eilen. Dennoch ist alles immer in Bewegung, wie das Leben selbst.

Und so ist es für uns pure Lebensfreude und Schaffenskraft, wenn die Nordsee jeden Tag neue Welten im Watt hervorkommen lässt, die Priele mal mit mehr, mal mit weniger Wasser befüllt.

Dann stehen wir auf dem Deich, spüren die frischen uns umhüllenden Winde im Gesicht und hören den Möwen und sehen den Schafen zu. Jetzt erst stellen wir fest, was Ruhe wirklich bedeutet.